Akademie der Wissenschaften zu Göttingen Residenzen-
Kommission
Arbeitsstelle Kiel
Akademie der
Wissenschaften
zu Göttingen
Tres riches heures, Duc de Berry, SeptemberbildKleine Schriften UB Kiel (©)Karlsruher virtueller Katalog (KvK)Kleine Schriften UB Kiel (©)Tres riches heures, Duc de Berry, Septemberbild
Login      Hilfe Aktuelles | Publikationen | Handbuch | Symposien | Home | Kontakt | Suchen:
Bitte wählen Sie einen Artikel aus:
Bitte Suchbegriff eingeben:

Artikel:B.1. Karl V. (1519-58)
Bearbeiter:Prof. Dr. Alfred Kohler, Wien.

  • Verweise
  • Hofinhaber
  • PDF
  • Literatur
  • Internetlinks

  • OrdnungsnummerTitel
    4942BLOCKMANS, Wim: Keizer Karel V, 1500-1558. De utopie van het keizerschap, Leuven 2000 (engl. Übers. London 2001).
    4943BRANDI, Karl: Kaiser Karl V. Werden und Schicksal einer Persönlichkeit und eines Weltreiches, 2 Bde., 3. Aufl., München 1941.
    4944CHAUNU, Pierre/ESCAMILLA, Michèle: Charles Quint, Paris 2000.
    1079Der Reichstag zu Worms von 1521. Reichspolitik und Luthersache. Im Auftrag der Stadt Worms zum 450-Jahrgedenken, in Verb. mit Anton Philipp BRÜCK, Ludwig PETRY, Heinrich STEITZ, hg. von Fritz REUTER, 2., unveränd. Aufl., Köln u.a. 1981.
    4946FERNANDEZ ÁLVAREZ, Manuel: Carlos V, el César y el Hombre, Madrid 1999.
    509HEINIG, Paul-Joachim: Umb merer zucht und ordnung willen. Ein Ordnungsentwurf für das Frauenzimmer des Innsbrucker Hofs aus den ersten Tagen Kaiser Karls V. (1519), in: Das Frauenzimmer. Die Frau bei Hofe in Spätmittelalter und Früher Neuzeit. 6. Symposium der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften in Göttingen. Dresden, 26.-29. September 1998, hg. von J. HIRSCHBIEGEL und W. PARAVICINI, Stuttgart 2000 (Residenzenforschung, 11), S. 311-323.
    4947Kaiser Karl V. (1500-1558). Macht und Ohnmacht Europas. Eine Ausstellung des Kunsthistorischen Museums Wien, 16. Juni bis 10. September 2000, hg. von Wilfried SEIPEL, Mailand 2000.
    4949KOHLER, Alfred: Karl V. 1500-1558. Eine Biographie, 3. Aufl., München 2001.
    4948KOHLER, Alfred: Zur Bedeutung der Juristen im Regierungssytem der "Monarchia universalis" Kaiser Karls V., in: Die Rolle der Juristen bei der Entstehung des modernen Staates, hg. von Roman SCHNUR, Berlin 1986, S. 649-674.
    4945La Corte de Carlos V, hg. von José MARTINEZ MILLAN, 5 Bde., Madrid 2000.
    823MAJOROS, F.: Karl V. Habsburg als Weltmacht, Graz, Wien, Köln 2000.
    4950MARTÍNEZ MILLÁN, José: La Corte de Carlos V: la configuración de la Casa del Emperador, 1517-1525, in: Carlos V/Karl V. 1500-2000. Actas del Simposio Internacional, Viena, 7-11 marzo de 2000, hg. von Alfred KOHLER, Madrid 2001, S. 395-408.
    1049PRESS, Volker: The Imperial Court of the Habsburgs: From Maximilian I to Ferdinand III, 1493-1657, in: Princes, Patronage, and the Nobility. The Court at the Beginning of the Modern Age c. 1450-1650, hg. von Ronald G. ASCH und Adolf M. BIRKE, Oxford 1991, S. 289-312.
    4941Quellen zur Geschichte Karls V. Ausgewählte Quellen zur deutschen Geschichte der Neuzeit, hg. von Alfred KOHLER, Darmstadt 1990 (Freiherr vom Stein-Gedächtnisausgabe, 15).
    1078Reichsmatrikel von 1521, in: Deutsche Reichstagsakten unter Kaiser Karl V., 2. Bd., bearb. von Adolf WREDE, 2. Aufl., Göttingen 1962 (photomechanischer Ndr.), Nr. 56.
    4951WALSER, Fritz/WOHLFEIL, Rainer: Die spanischen Zentralbehörden und der Staatsrat Karls V. Grundlage und Aufbau bis zum Tode Gattinaras, Göttingen 1959 (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen. Philolog.-histor. Kl., 3. Folge, 43).
    4952WALTHER, Andreas: Die Anfänge Karls V., Leipzig 1911.
    4953WALTHER, Andreas: Die burgundischen Zentralbehörden unter Maximilian I. und Karl V., Leipzig 1909.
    Menue von:
    Milonic Web Menus
    © Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen